, ,

EURid modifiziert WHOIS-Abfrage

Die Verwaltungsstelle für .eu-Domains EURid hat zum besseren Schutz der persönlichen Daten die Abfrage nach ihren WHOIS-Daten verändert. So erscheint zunächst nur die Information auf dem Bildschirm, ob die gewünschte Domain verfügbar ist. Man geht davon aus, dass dem normalen User mit dieser Information bereits geholfen ist.

 

Für weitergehende Daten zu einer registrierten Domain ist dann die Eingabe eines sog. Captcha-Code erforderlich, der eine automatische Massenabfragung persönlicher Daten verhindern soll. Anschließend gelangt man zu den gewünschten Informationen.